Impressum Datenschutzhinweis

jp3_Berlin Passagen
[Fig.01] Berlin Passagen, Scheunenviertel, 2010

Passagen Berlin | Urbane Schnittstellen

"Sie stellt sich also auf die Zehenspitzen und lugte über den Rand..." (L. Carroll, Alice im Wunderland). Die Stadtwanderungen in Mitte, Prenzlauer Berg und Kreuzberg führen zur Auseinandersetzung mit den Verwandlungen des gründerzeitlichen Berliner Blocks und seinen Passagenräumen, die den öffentlichen Raum mit den halbprivaten Hofabfolgen und Biotopen verbinden. Eine Auswahl von Fotoarbeiten der Reihe soll einerseits einen Einblick in die unterschiedlich gestalteten Raumsituationen der Durchgänge und Durchfahrten im Berliner Block sowie auch einen Eindruck der atmosphärischen Differenzen und Funktionsmischungen zwischen Straßenraum und Blockinnerem vermitteln.

In der Reihe "Passagen" untersuchen Dagmar Jäger und Christian Pieper in Text oder Fotoarbeiten räumliche Qualitäten wie Schnittstellen, Brüche, Übergänge oder Überlagerungen im urbanen Gefüge Europäischer Städte als Ergebnis von Stadtwanderungen.

Photoarbeiten: Christian Pieper (Berlin, seit 2008)

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen

jp3_Berlin Passagen